Behring-Photography

James Blake – Konzert in Berlin

Am Samstag, 7. Mai 2022, gab James Blake ein Konzert in der Berliner Verti Music Hall, um die Songs seines aktuellen Albums  „FRIENDS THAT BREAK YOUR HEART“ vorzustellen. Der 33-jährige Brite steht für allem für eher düster-melancholische, elektronische Popmusik. In seine Songs fließen auch Stilmittel aus Dubstep und sogar baroker Orgel-Musik ein. So hatte man gleich zu Beginn des Konzerts das Gefühl in einem Orgelkonzert von Johann Sebastian Bach zu sein, ehe weitere Keyboardklänge, Schagzeug und Cello einsetzten.

Der Auftritt von James Blake verzögerte sich übrigens um gut 10 Minuten,  weil der Einlaß so lange dauerte.

Obwohl James Blake sich KUSHI als Support mitgebracht hatte, der um 20 Uhr das Konzert eröffnete, nahm die Schlange bis 21 Uhr vor den Türen einfach kein Ende. Die Fans standen einmal um den Block bis hinter die Halle an. Das Konzert dürfte wohl mit mehr als 4.000 Besuchern ausverkauft gewesen sein. Auch in der Halle drängten sie sich und standen bis an die Türen, wo man eigentlich überhaupt nichts mehre von der Bühne sieht. Aber wer eben ein richtiger Fan dieser besonderen Musik ist, für den zählt eben allein das Dabeisein bei diesem Live-Ereignis. 

Dies sind die Bilder vom Konzert am Samstag:

© Christian Behring im Mai 2022

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Antworten

© 2022 Behring-Photography

Thema von Anders Norén