Behring-Photography

BONNIE TYLER IM FRIEDRICHSTADT-PALAST

Am Montagabend rockte die walisische Rockröhre Bonnie Tyler den Berliner Friedrichstadt-Palast.

Mit dabei waren auch MORE THAN WORDS, das Country-Music-Familieprojekt von Stefanie Hertel, Tochter Johanna Mross und Lanny Lanner. Die spielten knapp 30 Minuten lang eigene Songs und amerikanische Klassiker der Country-Music. 

Gegen 20.40 Uhr kam dann der Star auf die Bühne, auf den die Fans schon zwei Jahre lang warteten.

Denn eigentlich wollte sie schon 2020 kommen, um die Songs ihres Albums „Between The Earth And The Stars“ live vorzustellen. Wie bekannt, mußte die Tour verschoben werden. Stattdessen veröffentlichte sie 2021 zu ihrem 70. Geburtstag ihr Album „The Best Is Yet To Come“. Im Februar 2022 startete sie nun die Tour zu ihrem 70. Geburtstag, auch mit einem Jahr Verspätung.

Im Gepäck hatte sie am Montag neben ihren großen Hits aus den 70er und 80er Jahren wie „It`s A Heartache“, „Total Eclipse Of The Heart“ und „Holding Out For A Hero“ natürlich auch die Songs der letzten beiden Alben. Darunter die Titel-Songs der beiden Alben, „Hold On“, „Let`s Go Crazy“, „Older“, „When The Lights Go Down“, „Somebody`s Hero“, „Stronger Than A Man“. Dazu präsentierte sie einige Coverversionen, so etwa „Who`ll Stop The Rain“ von Creedence Clearwater Revival.

Los ging`s übrigens mit „Flat On The Floor“, einem Song von Nickelbeck, den man auf ihrem 2013er Album „Rocks And Honey“ findet.

Die Fans waren begeistert von dem rockigen Auftakt. Einige von ihnen wollten dann ein Geburtstagsständchen anstimmen, aber Bonnie unterbrach sie schnell um darauf hinzuweisen, dass ihr Geburtstag erst im Juni ist und ihr Jubiläum ja eigentlich auch schon ein Jahr vorüber ist. Es folgten 11 weitere Songs, darunter auch „Simply The Best“ (das sie übrigens ein Jahr vor Tina Turner veröffentlichte) sowie drei weitere Titel als Zugabe.

Erste Zugabe war übrigens der „Turtle Blues“, im Original von der größten aller Rockröhren: Janis Joplin. Mit „Holding Out For A Hero“ folgte einer ihrer ganz großen Hits aus den 80ern, ehe sie mit „Older“ aus dem Jahr 2019 das Konzert beendete.

PS: Wer sie jetzt verpaßt hat, kann Bonnie im Sommer noch einmal in unserer Gegend live erleben. Am 31. Juli 2022 tritt Bonnie Tyler beim Konzertsommer Oranienburg im Schloss Oranienburg auf.

Hier die Bilder vom Abend mit Bonnie Tyler:

…und MORE THAN WORDS:

© Christian Behring im April 2022

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Behring-Photography

Thema von Anders Norén