Behring-Photography

MALUMA – Kolumbiens Superstar in Berlin

MALUMA, einer der größten Latin-Pop-Stars der Welt, gab am Mittwoch ein Konzert in Berlin. Der kolumbianische Superstar befindet sich gerade auf Welt-Tournee mit seinem Album F.A.M.E., das im Mai 2018 erschien. Nach nur zwei Shows im vergangenen Jahr stehen dieses Mal fünf Konzerte in Deutschland auf seinem Programm. Nach Hamburg und Berlin folgen in den nächsten Tagen noch München, Oberhausen und Frankfurt.

Für Berlin hatte sich MALUMA, der eigentlich Juan Luis Londoño Arias heißt, die Mercedes-Benz Arena ausgesucht. Allerdings hatten MALUMA und sein Management sich bei der Wahl der großen Arena etwas vertan. Nach seinen Super-Hits „Chantaje“ (2016, im Duett mit Shakira) und „Felices los 4“ (29-fach Platin in den USA) hatte man sich wohl deutlich mehr erwartet. Aber Erfolge auf der anderen Seite vom großen Teich, Millionen Followers bei Instagram un Facebook bedeuten eben nicht automatisch volle Hallen rund um den Globus.

Das soll aber nicht das Live-Erlebnis schmälern. Die Fans, die da waren, waren total begeistert von der Show des 24-jährigen Kolumbianers. Insgesamt 19 Songs bzw. Medleys präsentierte MALUMA. Auch die Show war vollauf Superstar-Like: Neben einer Band hatte er zahlreiche Tänzerinnen auf der Bühne, so wie es sich für einen Latin Lover gehört. Dazu riesige Videowände, Showtreppe, Laufsteg und Pyrotechnik mit Knalleffekten.

Dies sind die Bilder von MALUMA:

© Christian Behring im Oktober 2018

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Behring-Photography

Thema von Anders Norén