Jack Savoretti in der Columbiahalle

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Konzerte, News
Berlin, 30. September 2017:

Der Folk-Pop-Sänger Jack Savoretti spielte heute in der Berliner Columbiahalle. Allerdings nicht als Hauptact, sondern als Anheizer. Der Star des Abends war John Legend. Von dem kann ich hier allerdings keine Fotos präsentieren. Das amerikanische Management verbietet das. Ein kleiner Vorgeschmack, was uns droht, wenn das Handelsabkommen mit den USA je in Kraft treten sollte. Dafür konnte ich ein paar ganz schöne Fotos vom Support machen. Auch die Stimmung beim Publikum war so gut wie selten bei einem Vorprogramm. Ist aber auch kein großes Wunder. In den 30 Minuten, die er hatte, reihte sich ein Hit an den anderen. „Sleep No More“ und „Written In Scars“, seine beiden letzten Alben, haben ja auch einiges zu bieten: „When We Were Lovers“, „Home“, „The Other Side Of Love“ – um nur die bekanntesten des britisch-italienischen Singer-Songwriters zu nennen.

Hier sind die Bilder von Jack Savoretti dazu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.