Behring-Photography

Und sicher ist mit mir die welt verschwunden

Am Samstag, 24. Oktober 2020 kommt das Bühnenstück UND SICHER IST MIR MIR DIE WELT VERSCHWUNDEN auf die Bühne des GORKI THEATERS in Berlin. Es ist der vierte und letzte Teil einer Saga, die Sibylle Berg für das GORKI THEATER schrieb.

Darin zieht die polyphone Sprecherin Bilanz und blickt zurück auf ihr Leben.

Es ist aber auch die Bilanz einer ganzen Generation im Neoliberalismus unserer Zeit. Dargestellt wird diese Person gleich von vier Darstellerinnen, die alle nebeneinander auf der Bühne stehen und miteinander agieren. Dies sind Anastasia Gubareva, Svenja Liesau, Vidina Popov und Katja Riemann. 

Weitere Termine sind der 25., 26. und 31. Oktober 2020. Beginn ist jeweils 19.30 Uhr, das Stück ist etwa 90 Minuten lang. Allerdings sind diese Vorstellungen bereits ausverkauft.

Wer also Katja Riemann einmal live auf der Theaterbühne erleben will und noch keine Karten hat, sollte schon mal Ausschau halten, wann das Stück wieder läuft.

Und noch ein PS:

Wer dachte, dass dies ein Stück ist, in dem die bekannte Film- und Fernsehschauspielerin Katja Riemann die alleinige Hauptrolle spielen würde, der ist auf dem Holzweg. Sie ist eben eine der vier Darstellerinnen der verschiedenen Charaktere einer Person. Deshalb sehen auch alle vier gleich aus, haben die gleichen Frisuren, die gleiche Brille und auch die gleichen Klamotten an. 

Hier sind Bilder von der Fotoprobe zu UND SICHER IST MIT MIR DIE WELT VERSCHWUNDEN:

© Christian Behring im Oktober 2020

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén