Behring-Photography

THE WAR ON DRUGS live in Berlin

Die amerikanische Rockband THE WAR ON DRUGS war am Montag in Berlin. Das Konzert in der VERTI MUSIC HALL war das vorletzte im Rahmen ihrer Europa-Tour. Noch vor Weihnachten setzen die Musiker  ihre Tournee in Amerika fort.

Mehr als 3.000 Fans kamen in die Halle am Mercedes-Benz-Platz, um die Band zu sehen. THE WAR ON DRUGS, die irgendwo zwischen Indie-Rock, Westcoast-Sound und Americana einzuordnen sind.

Im Mittelpunkt der Konzerte steht natürlich Adam Granduciel, der vor allem mit seinem Gitarrenspiel begeistert. Granduciel ist ja nicht nur Gitarrist sondern Sänger, Keyboarder, Songwriter – kurz und gut Mastermind der Band. Die anderen Bandmitglieder David Hartley, Robbie Bennett und Charlie Hall wirken eher wie Randfiguren, genau wie die zusätzlichen Tourmusiker.

Mit ihrem Album „A DEEPER UNDERSTANDING“, das im vergangenen Jahr erschien, schafften sie den Sprung in die TOP 20 in vielen Ländern. In Großbritannien gng`s sogar bis auf Platz 3. In den USA wurden die Jungs dafür mit einem GRAMMY ausgezeichnet: „Bestes Rock Album 2017“.


Mehr zum Album könnt ihr auf meinem Kultur Blog nachlesen.

Hier nun die Bilder der WAR ON DRUGS:

(c) Christian Behring im Dezember 2018

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén