Behring-Photography

SCHLOSS DAMMSMÜHLE – eine Fototour

Das Schloss Dammsmühle liegt im Landkreis Barnim inmitten eines riesigen Waldgebiets. Vom Nordende des Mühlenbecker Sees führt ein kleines Rinnsal direkt am Schloss vorbei zum Mühlenteich.

Per Auto kommt man über die Mühlenbecker Chaussee und die Schloßstraße bis auf wenige hundert Meter ans Schloss Dammsmühle heran. Auf einem Waldparkplatz kann man sein Fahrzeug abstellen. Theoretisch käme man direkt bis zum Schloss, allerdings ist die Zufahrt zum Schloss Dammsmühle mit einer Schranke abgeriegelt. Wenn man etwas mehr Zeit mitgebracht hat, kann man auch erst zum Mühlenbecker See laufen. Hier gibt es auch mehrere Angel-Stellen.

Ansonsten geht es Richtung Osten vorbei an der Ruine des Pförtnerhauses direkt zum Schloss und seinen Nebengebäuden. Ins Schloss selbst kommt man leider nicht. Auch das Fotografieren macht nicht viel Spaß. Eine Hälfte des Gebäudes ist inzwischen eingerüstet. Anscheinend soll dort doch tatsächlich gebaut werden. Vor dem Schloss steht auch ein Baucontainer. Dafür stehen bei den Nebengebäuden alle Türen offen, sofern sie überhaupt noch vorhanden sind.

Die Gebäude sind durch einen Brand vor einem Jahr schon arg mitgenommen. Zum Großteil gibt es auch keine Dächer mehr. Die Räume sind leer oder vermüllt, fast überall gibt`s Schmierereien. Schöne Graffitis eher nicht. Dafür jede Menge nicht jugendfreie oder rechtsradikale Sprüche an den Wänden.

Insgesamt hat sich der Ausflug aus fotografischer Sicht eher nicht so gelohnt. Aber da die Infos vorher so widersprüchlich waren, konnte man das leider nicht wissen. Immerhin wieder ein „Lost Place“ zum Abhaken.

Wer mehr über die Geschichte des Schloss Dammsmühle erfahren möchte, findet dazu diverse Webseiten oder auch einen ausführlichen Eintrag auf Wikipedia. Vor allem in den letzten 100 Jahren hat es eine wechselvolle Geschichte und viele verschiedene Besitzer erlebt.

Hier die Bilder der Foto-Tour:

© Christian Behring im Juli 2020

 

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén