Behring-Photography

Nominiertenabend DEUTSCHER FILMPREIS 2018 in Berlin

Am Samstagabend, 7. April 2018, luden die DEUTSCHE FILMAKADEMIE und BMW als Sponsor zum Nominiertenabend DEUTSCHER FILMPREIS 2018 ins BMW Autohaus am Kurfürstendamm ein. Leider hielt sich die Zahl der Nominierten, die am Abend vorbeischauten sehr in Grenzen. Wahrscheinlich nutzten viele lieber den schönen Tag für einen Ausflug. Oder sie fanden den Weg durch die vielen Absperrungen wegen des sonntäglichen Halbmarathons nicht.

Aber immerhin kamen doch einige der medial wichtigsten Nominierten: 

Emily Atef – Bester Spielfilm „3 Tage in Quiberon“

Marie Bäumer – Beste weibliche Hauptrolle „3 Tage in Quiberon“

Oliver Masucci – Beste männliche Hauptrolle „Herrliche Zeiten“

Kim Riedle – Beste weibliche Hauptrolle – „Back for good“

Franz Rogowski – Beste männliche Hauptrolle „In den Gängen“

DEUTSCHER FILMPREIS 2018 NOMINIERTENABEND, Team "3 Tage in Quiberon", Roter Teppich im BMW Haus, Berlin, 07.04.2018

DEUTSCHER FILMPREIS 2018 NOMINIERTENABEND, Team „3 Tage in Quiberon“, Berlin, 07.04.2018

Zu den weiteren Gästen gehörten u.a. Petra Zieser (Vorstand DEUTSCHE FILMAKADEMIE), Edin Hasanovic (Moderator der Filmpreisgala), Sherry Hormann (Künstlerische Leiterin der Filmpreisgala), Anneke Kim Sarnau, Florence Kasumba und Tyron Ricketts, Mia Spengler, Axel Pape, Jytte-Merle Börnsen und Tobias Wiemann.

Dies sind die Bilder vom Nominiertenabend DEUTSCHER FILMPREIS 2018:

(c) Christian Behring im April 2018

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Behring-Photography

Thema von Anders Norén