Behring-Photography

NIGHT-OF-LIGHT in Berlin

Am Montag, 22. Juni 2020 setzte die Veranstaltungswirtschaft mit der NIGHT-OF-LIGHT in ganz Deutschland ein Zeichen. Damit wollte die Branche an die Politik appellieren, sie in der Corona-Krise nicht zu vergessen. 

Die Lage ist nämlich dramatisch.

Es gibt bisher keine Perspektive, ab wann wieder Konzerte, Theater und andere Events stattfinden können. Viele der Clubs, Hallenbetreiber, Tour-Veranstalter wissen bis heute nicht, wann der Lock-Down endet. Die Rücklagen schmelzen zusammen. Wenn es nicht in absehbarer Zeit weiter geht, droht vielen die Insolvenz. Das hat aber auch Folgen für Service-Kräfte, Dienstleister und freie Mitarbeiter. Viele Gewerke, die nicht in der Öffentlichkeit stehen werden indirekt auch betroffen. Das sind z.B. Caterer, Busfahrer, Bühnen-Bauer, Licht- und Tontechniker, Security etc..

Die Veranstaltungswirtschaft insgesamt ist einer der größten Sektoren der deutschen Wirtschaft.

Es wird ein jährlicher Kernumsatz von mehr als 10,0 Mrd. Euro erwirtschaftet. Rechnet man die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren veranstaltungsbezogenen Teil- und Zuliefermärkten hinzu, so beschäftigen mehr als 300.000 Unternehmen in über 150 Disziplinen mehr als 3 Millionen Menschen und erzielen einen Jahresumsatz von über 200 Mrd. Euro!

Die für die NIGHT-OF-LIGHT Aktion gemeinsam verwendete Farbe Rot soll folgendes ausdrücken:

  • Die Veranstaltungswirtschaft befindet sich auf der „Roten Liste“ der aussterbenden Branchen
  • Alarmstufe Rot – ein Milliardenmarkt und hunderttausende Arbeitsplätze sind in Gefahr!
  • Wir sind eine Gemeinschaft und haben das gemeinsame Ziel eines Branchendialogs mit der Politik
  • Wir richten einen flammenden Appell an die Öffentlichkeit
  • Die Farbe Rot steht für die Leidenschaft für unseren Beruf / unsere Profession – „Wir brennen für das, was wir tun!“

Hier ein paar Bilder von der NIGHT-Of-Light  und beteiligten Veranstaltungsorten in Berlin:

Quelle: Anhang „Kennzahlen der Veranstaltungswirtschaft“ der Initiative für Veranstaltungswirtschaft

© Christian Behring im Juni 2020

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén