Behring-Photography

NIALL HORAN im Tempodrom

NIALL HORAN – Mitglied der Boygroup ONE DIRECTION – begeisterte am Samstag, 21. April 2018, seine Fans im Berliner TEMPODROM. Seit 2010 gehört der irische Sänger zu den größten Teenie-Stars, und das weltweit. Nach den Multi-Platin-Erfolgen mit ONE DIRECTION veröffentlichte er im Oktober 2017 sein erstes Solo-Album „Flicker“. Vor allem in seiner irischen Heimat, den USA und Australien konnte er damit an die Erfolge mit seiner Band anknüpfen.

Derzeit befindet er sich auf seiner ersten Solo-Welt-Tournee. Nach dem Konzert in Köln war man in Berlin auf den Ansturm der fast ausschließlich weiblichen Teenies ganz gut vorbereitet. Mehr als doppelt soviele Ordner wie sonst standen im Bühnengraben bereit für den Fall, dass hier genauso viele Teenager in Ohnmacht fallen würden. Vorsorglich wurden auch schon Becher mit Wasser in die ersten Reihen verteilt um dem vorzubeugen.

Wie groß seine Beliebtheit ist, konnte man auch an den vielen Plakaten der Fans ablesen. Nicht nur aus Berlin oder Deutschland, sondern auch aus dem Ausland kamen die Fans angereist, um ihren Star einmal live zu sehen. Nach dem Konzert in Berlin folgen zunächst Stationen im Ausland, bevor er Ende April noch einmal hierher kommt für zwei Konzerte in Hamburg und München.

Polnische Fans beim Konzert von Niall Horan im Tempodrom, Berlin, 21.04.2018,

Polnische Fans beim Konzert von Niall Horan im Tempodrom, Berlin, 21.04.2018,

Dies sind die Bilder von Niall Horan aus dem Tempodrom:

(c) Christian Behring im April 2018

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Behring-Photography

Thema von Anders Norén