Behring-Photography

Lewis Capaldi im Berliner Astra

Am 6. November trat der schottische Sänger Lewis Capaldi im Berliner ASTRA auf. Natürlich war das Konzert restlos ausverkauft. Mehr als 1400 Fans waren gekommen, um den Sänger, songwriter und Entertainer mit dieser großartigen Stimme live zu sehen.

Das Berliner Konzert war das letzte auf seiner Herbst-Tournee. Aber keine Angst: Bereits im Februar 2020 kommt er wieder und dann natürlich in die größeren Hallen. Lewis Capaldi zählt ganz ohne Zweifel zu den großen Aufsteigern dieses Jahres. 

Noch vor einem Jahr spielte er in den ganz kleinen Clubs. Wenn`s hoch kommt, vielleicht vor ein paar hundert Leuten. Im Februar war er mit BASTILLE unterwegs, eröffnete auch das Konzert in der VERTI MUSIC HALL für die Londoner Band.

Dann kam der Erfolg mit „Someone You Loved“: Platin-Auszeichnungen in mehr als 18 Ländern. Gerade jetzt auch aktuell Platz 1 in den Billboard Hot 200. Wahnsinn, was für ein Karrieresprung in nur einem Jahr!

Was ich mich nur frage: Was hat der Typ an sich, der fast auf die Bühne schlurfte, dass die weiblichen Fans – und in den ersten Reihen gab es nur Frauen – fast hysterisch wurden, als sie ihn sahen? Da kam ein Typ auf die Bühne mit Bauch und Doppelkinn, zerzausten Haaren, der am Mikrofon-Ständer hing, als wenn er total schlapp ist und nicht mal alleine stehen kann. Der totale Anti-Typ. Das kann dann ja wohl doch nur seine Musik sein, seine Stimme oder sein Humor….

Dies sind die Bilder von Lewis Capaldi vom Mittwochabend:

Zur Unterstützung hatte er sich die New Yorker Sängerin Donna Missal mitgebracht, die ihn während ihres Auftritts auch schon mehrfach ankündigte:

© Christian Behring im November 2019

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén