Behring-Photography

Kris Kristofferson live im Admiralspalast

Am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 war mit Kris Kristofferson eine lebende Legende in Berlin. Zur Unterstützung hatte er sich die STRANGERS mit auf die Bühne geholt. Geiger Scott Joss, Keyboarder Doug Colosio und Schlagzeuger Jeff Ingraham waren die Begleitband von Merle Haggard bis zu dessen Tod. 

Tosender Applaus brandete auf, als der 82-jährige Musiker die Bühne im Admiralspalast betrat. Knapp zwei Stunden unterhielt er die mehr als 1300 Fans, die gekommen waren, um noch einmal all die großen Hits zu hören. Und davon gibt es einige. Seinen wohl Größten schrieb er einst für Janis Joplin: „Me And Bobby McGee“. Bereits an vierter Stelle im Programm gab es diesen zu hören. Wobei man schon genau hinhören mußte, denn der Sound war wirklich nicht ideal. Und verdammt leise, was man als regelmäßiger Konzertbesucher so gar nicht gewohnt ist. Meist ist es ja eher zu laut.

Aber auch alle anderen Hits, die inzwischen  zu Standards der Countrymusic-Szene geworden sind, präsentierte er dem Publikum. „Help Me Make It Through The Night“, „Loving Her Was Easier“, „Sunday Morning Coming Down“, um nur einige zu nennen. Insgesamt gehörten mehr als 20 Songs zum Programm an diesem Abend. Genauso unverhofft wie der Auftritt war am Ende auch der Abgang. Ein „Thank You, Berlin“, dann war Schluß. Ohne Zugabe. Das war`s, womöglich für immer. Sein letztes Konzert liegt sechs Jahre zurück und ob er in sechs Jahren noch einmal kommt…?

Die weiteren Stationen von KRIS KRISTOFFERSON AND THE STRANGERS im deutschsprachigen Raum sind:

12.06.2019 – Zürich

13.06.2019 – Leipzig

14.06.2019 – Heilbronn

 

© Christian Behring im Juni 2019

 

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén