Behring-Photography

Jerry Williams in der Kantine am Berghain

Am Sonntagabend spielte die britische Musikerin Jerry Williams in der  Berliner Kantine Am Berghain. Nach dem Hamburger Molotow Club war es der zweite Auftritt von Jerry Williams mit ihrer dreiköpfigen Band in Deutschland.

Bereits vor 1 1/2 Jahren war sie in Deutschland, damals allerdings noch ohne Band – und ohne Label. Inzwischen steckt sie mitten in der Vorbereitung für ihr Debüt-Album. Spätestens im Herbst soll das Album erscheinen. Dann will sie auch wiederkommen. Und zwar nicht nur für zwei Konzerte, sondern für eine richtige Tour.

Diejenigen, die am Sonntag ihren Auftritt miterlebten, werden dann ganz sicher auch wieder dabei sein. Obwohl nur 45 Minuten lang und damit wirklich verdammt kurz, schaffte sie es, in dieser Zeit 13 Songs unterzubringen und auch immer wieder zwischendurch Geschichten zu erzählen. Über die Entstehung der Songs, die Menschen, die sie inspiriert haben, die Orte, wo sie die Songs geschrieben hat…

Gerade diese Geschichten und natürlich die Art und Weise, wie sie diese erzählt und die Songs interpretiert, machen Jerry Williams so sympathisch.

Diese junge britische Sängerin wird sicher beim nächsten Mal schon größere Clubs füllen.

Hier nun die Bilder vom Sonntag:

© Christian Behring im Januar 2019

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén