Behring-Photography

JEFF LYNNES ELO in Berlin

Am Mittwoch bespielte Jeff Lynnes ELO die Mercedes-Benz Arena in Berlin. Rappelvoll war die größte Halle Berlin.

Kein Wunder, denn seit der Auflösung in den 80er Jahren war die Band  zum ersten Mal auf Deutschland-Tour. Damals gehörte die Band mit mehr als einem Dutzend Top-10-Hits, zahlreichen Gold- und Platin-Auszeichnungen zu den erfolgreichsten Pop- und Rockbands überhaupt.

„Roll Over Beethoven“ war 1974 ihr erster Hit, Rock`n`Roll Is King“ 1983 der letzte Top-Ten-Hit. Nach dem fehlgeschlagenen Comeback-Versuch 2001 gelang Jeff Lynnes ELO 2015 mit dem Album „Alone In The Universe“ zum ersten Mal seit mehr als 30 Jahren der erhoffte Einzug in die Top 10 der Charts. In seiner britischen Heimat gab es sogar Platin dafür.

Aber was die Fans eigentlich hören wollten, waren natürlich die alten Songs. Nachdem bei der Ouvertüre noch alle sitzen blieben, sprangen schon bei den ersten Takten von „Sweet Talkin`Woman“ alle von ihren Stühlen auf. So sehr die Fans sich freuten, so schlecht war das für die Fotografen. Richtig gute Bilder gab es vorher schon nicht, da das Licht überall in der Halle umher schwirrte, nur nicht richtig Jeff Lynne beleuchtete. Aber ab da waren eigentlich gar keine Bilder mehr möglich.

Deshalb ist die Ausbeute an Bildern sehr überschaubar.

© Christian Behring im September 2018

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Behring-Photography

Thema von Anders Norén