Behring-Photography

GESPENSTER IM BERLINER ENSEMBLE

„Ich glaube fast, wir alle sind Gespenster.“ So ein Zitat von Henrik Ibsen, dem bekanntesten Dramatiker Norwegens.

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, findet im Berliner Ensemble die Premiere von Henrik Ibsens Bühnenstück „Gespenster“ in der Inszenierung von Mateja Koležnik statt. Die slowenische Regisseurin hat bereits mehrfach Stücke von Ibsen inszeniert. Weitere Vorstellungen finden u.a. am 10. und 11.10. sowie vom 23. bis 25.10. statt.

Auf der Bühne des BE stehen Corinna Kirchhoff, Judith Engel, Veit Schubert, Wolfgang Michael und Paul Zichner. Die Inszenierung dauert ca. 90 Minuten. Gespielt wird ohne Pause.

Die Zuschauer sollten sich vor Besuch des Theaters darüber im Klaren sein, dass nicht nur gespenstisch zugeht, sondern auch wie in einem Gespensterfilm im wahrsten Sinne düster zugeht auf der Bühne.

Hier ein paar Bilder von der Fotoprobe:

© Christian Behring im Oktober 2020

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén