Behring-Photography

Element Of Crime im Tempodrom

SCHAFE MONSTER UND MÄUSE – das ist der Titel des aktuellen Albums von ELEMENT OF CRIME. Und – oh Wunder – so heißt dann auch ihre aktuelle Tour. Am Donnerstagabend gaben Sven Regener (Gesang, Gitarre, Trompete), Jakob Friderichs (alias Jakob Ilja, Gitarre), David Young (Bass), Richard Pappik (Schlagzeug) ihr erstes von drei Konzerten im Berliner Tempodrom.

Die drei Berlin-Konzerte bilden den Abschluß ihrer Tour zu dem Album, das bereits im Herbst 2018 erschien. Und alle drei Konzerte sollen restlos ausverkauft sein.

Abgesehen natürlich von den Karten, die einige Schwarzmarkthändler vor den Türen verkaufen. Gestern sah es für sie allerdings recht trübe aus. Einige versuchten doch tatsächlich noch Karten zu verkaufen, als die Band schon fast 30 Minuten auf der Bühne standen. Wer wirklich Fan ist, war da natürlich längst drinnen.

ELEMENT OF CRIME gehören zu den wenigen Bands, die nicht nur pünktlich, sondern überpünktlich auf die Bühne gehen.

Anvisiert war 21 Uhr, aber da waren sie schon mitten drin im Programm, zu dem neben den neuen Songs auch viele ihrer bekannten Hits wie etwa „Delmenhorst“ gehörten.

Dies sind die Bilder vom ELEMENT OF CRIME aus dem Tempodrom:

© Christian Behring im Mai 2019

 

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén