Die ORISHAS brachten Berlin zum Tanzen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News
Berlin, 8. Oktober 2017:

Am Abend waren die ORISHAS in Huxleys  Neuer Welt. Nach langer Pause befindet sich das kubanische Hip-Hop-Trio gerade auf seiner großen Reunion-Tour. Im Dezember 2009 gaben sie ihr letztes Konzert.Knapp acht Jahre später haben sich Roldán Gonzalez Rivero, Yotuel Romero Manzanares und Hiram Riveri entschlossen, ein Comeback in Angriff zu nehmen. Allein in Deutschland stehen sieben Konzerte auf dem Tour-Plan. Berlin war die 3. Station. Vor 1.100 begeisterten Fans spielten sie ihre größten Hits wie „Que Pasa“, „537 Cuba“, „El Kilo“. Aber auch neue Songs wie „Bembe“, „Sastre De Tu Amor“ oder kubanische Klassiker wie „Chan Chan“ von Compay Segundo gehörten zum Programm.

Die Orishas 2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.