Behring-Photography

Chris de Burgh im Admiralspalast

Gestern Abend im Admiralspalast: ein besonderes Konzert von Chris de Burgh. Auf dem Programm standen zwei seiner Top-Alben, die komplett  gespielt wurden: „Into The Light“ und „Moonfleet & Other Stories“.

Nachdem er zuletzt Solo unterwegs war, ist der beliebte Ire jetzt wieder mit Band auf Deutschlandtour. Die Auftritte absolviert Chris de Burgh mit seinen bewährten Begleitern. An den Keyboards Nigel Hopkins, Dave Levy am Bass, an der Gitarrist Neil Taylor und am Schlagzeuge Phil Groyssboeck.

Im Mittelpunkt der Konzerte dieser Tour stehen zwei seiner insgesamt 21 Studio-Tonträger. Einerseits „Into The Light“ (1986) – der Topseller schlechthin – mit dem Nummer-Eins-Hit in mehr als 40 Ländern „The Lady In Red“. Nach einer Pause folgt das Album „Moonfleet & Other Stories“ aus dem Jahr 2010. Jenes Album, das Chris de Burgh beim Komponieren und Aufnehmen am meisten Spaß bereitet hat.

Der Admiralspalast war an diesem Montagabend übrigens ausverkauft. Für den Singer-Songwriter natürlich auch ein Zeichen, dass es sich gelohnt hat, sein Programm auf den Kopf zu stellen.

Die Bilder vom Montagabend aus dem Admiralspalast:

© Christian Behring im November 2019

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Behring-Photography

Thema von Anders Norén