Behring-Photography

Berlin Oranienplatz im Maxim Gorki Theater

BERLIN ORANIENPLATZ ist das erste Stück in der neuen Spielzeit 20/21 im Maxim Gorki Theater.

Die Premiere fand am Freitag, 28. August 2020, statt. In dem Stück von Hakan Savaş Mican spielen Emre Aksızoğlu, Anastasia Gubareva, Sema Poyraz, Taner Şahintürk, Falilou Seck und Sesede Terziyan.

BERLIN ORANIENPLATZ ist eine zeitgemäße, Deutsch-türkische Variante des Klassikers von Hans Falladas „Berlin Alexanderplatz“.

Jetzt, 90 Jahre später,  heißt die Hauptperson Can, der sich selbst gern Gianni nennt. Ganz so wie sein Idol, Gianni Versace. Allerdings handelt er nur mit Fake-Klamotten und gefälschten Uhren. Deshalb steht für ihn auch eine Haftstrafe an. In „Berlin Oranienplatz“ besucht Can am letzten Tag in Freiheit noch einmal die Strassen Berlins, die Eltern, seine Ex-Freundin, eine Moschee, einen Jazzclub, um sich von seinem Berlin zu verabschieden. Denn Knast, für 5 Jahre, das geht für Can gar nicht. Dann doch lieber nach Istanbul flüchten….

Hier die Bilder von der Fotoprobe:

Mehr Theaterpremieren findet ihr im Kalender auf meinem KulturBlog-Berlin.

© Christian Behring im August 2020

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén