Behring-Photography

BEN ZUCKER IN DER COLUMBIAHALLE

Samstagabend fand das erste von zwei Konzerten des Berliner Sängers BEN ZUCKER in der Columbiahalle statt.

Erst vor 1 ½ Jahren startete der Musiker seine Karriere, als er in der Fernsehshow von Florian Silbereisen seine Debüt-Single vorstellte.  „Na und?!“ heißt die Single und auch das Album, das im Juni 2017 erschien (Ende Juni traf ich Ben Zucker für ein Interview). Zu dem Zeitpunkt war noch nicht einmal die erste Tour von ihm in Planung. Das Album konnte sich anfangs auch gar nicht so gut in den Charts platzieren, stieg dann aber bis auf Platz 4 im Jahr 2018. 

So nach und nach kamen Fernsehauftritte dazu, die ihn auch immer populärer machten. Anfang des Jahres erhielt er sogar die Auszeichnung als „Newcomer des Jahres“ bei der „Eins der Besten“.  Die Club-Tour Ende Januar 2018 war dann schon ausverkauft.

Das sorgte dafür, dass nun eine Hallen-Tour nachgeschoben wurde, ebenfalls ausverkauft! Für 2019 kann man jetzt schon Karten kaufen, denn eine Open-Air-Tour ist in Planung und in Berlin wird Ben Zucker sogar in der Mercedes-Benz Arena auftreten.

Auf dem Programm standen am Samstag natürlich die Songs des Albums. Dazu einige Lieder, die im letzten Jahr entstanden, so wie das Duett mit Claudio Capeo „Ça va ça va“ – hier allerdings allein und akustisch – oder eine Coverversion von „Dein ist mein ganzes Herz“.

Als letzten Titel gab es den, mit dem alles anfing: „Na und?!“. Als Zugaben folgten noch ein Medley und „Mein Herz gehört nur dir“. Danach war aber endgültig Schluß.

© Christian Behring im November 2018

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Behring-Photography

Thema von Anders Norén