Behring-Photography

750 Kulturkilometer – von Theater zu Theater

Am Dienstag, 23. Juni 2020 haben Laura und Meik das Ziel ihrer Wanderung erreicht: den Berliner Admiralspalast. Am 1. Juni brachen die Beiden in Köln auf. 750 KULTURKILOMETER haben sie auf ihrer Reise zurückgelegt, die sie von Köln über Düsseldorf, Bochum, Münster, Bremen, Hamburg, Rathenow nach Berlin führte. Dabei legten sie zwischen 20 und 60 Kilometer pro Tag zurück. Nur einen Ruhetag gönnten sie sich zwischendurch. 

Dem Motto entsprechend führten sie ihre KULTURKILOMETER von Theater zu Theater.

Laura Kuhlen und Meik Gudermann haben diese Aktion gestartet, um auf die kritische Lage der Kultur aufmerksam zu machen. Die Corona-Krise und der damit verbundene Shutdown haben dazu geführt, dass alle Theater still stehen. Das trifft vor allem die freien und unabhängigen Bühnen. Neben einigen hundert staatlichen Bühnen gibt es in Deutschland knapp 5.000 freie Spielstätten  und Amateurtheater.

Laura und Meik arbeiten selbst bei einem der größten Theater- und Event-Veranstalter. 

Auf ihrer Reise haben Laura und Meik sich in jeder Stadt mit Schauspielern, Sängern, Theatermachern etc. zu Gesprächen getroffen. Die Berichte haben sie auf Instagram und einem TourBlog veröffentlicht.

Dienstagabend trafen sie in Berlin ein.

Nach einem Photo Call am Brandenburger Tor gab es einen Roten Teppich vor dem Admiralspalast ein. Dort wurden sie von Künstlern des Circus FlicFlac, Max Raabe und der Presse in Empfang genommen. Konzerte von Max Raabe und Shows des Circus FlicFlac stehen im Herbst auf dem Programm des Admiralspalast.

Hier die Fotos von den letzten Kuturkilometern:

© Christian Behring im Juni 2020

 

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Behring-Photography

Thema von Anders Norén